Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort

          3-Achsen-Faser BeschriftungslaserModellreihe MD-F

          MD-F5200C

          3-Achsen-Faser Beschriftungslaser (Standardflächentyp/Modelle mit eingebautem Schütz)

          TECHNISCHE DATEN

          Sprache auswählen

          Modell

          MD-F5200C*1

          Typ

          Markiergerät (Steuergerät + Markierkopf)
          50 W, Standardflächentyp

          Konsole (separat erhältlich)

          MC-P1

          Markierungsverfahren

          Gleichzeitiges 3-Achsen-Scanning (XYZ)

          Beschriftungslaser

          Typ

          Yb: Faserlaser (Lasereinrichtung der Klasse 4; IEC/EN60825-1, JIS C6802, FDA (CDRH) Part 1040.10*2, GB7247.1)

          Wellenlänge

          1090 nm

          Ausgangsleistung

          50 W

          Geltende Vorschriften

          EU-Richtlinie (EMV-Richtlinie, Maschinenrichtlinie, RoHS-Richtlinie),
          EN-Normen (EN 55011, EN ISO 11553-1, EN 60204-1, EN 60825-1, EN 61000-6-2, EN 50581),
          CSA- und UL-Normen (CAN/CSA C22.2 Nr. 61010-1-12, UL 61010-1),
          nordamerikanische Vorschriften (FCC Part 15B, ICES-001 Class A), chinesische RoHS-Anforderungen

          Pulsfrequenz

          60 bis 120 kHz

          Führungslaser/Betriebsabstandszeiger

          Halbleiterlaser, Wellenlänge: 655 nm, Ausgangsleistung: 1,0 mW (Laserprodukt der Klasse 2; IEC/EN60825-1, JIS C6802, FDA (CDRH) Part 1040.10*2, GB7247.1)

          Beschriftungsbereich

          125 × 125 × 42 mm

          Standard-Betriebsabstand (±variable Breite)

          168 mm (±21 mm)

          Markierungsauflösung

          2 µm

          Scangeschwindigkeit

          Max. 12000 mm/s

          Zeichentyp

          Schriftart

          KEYENCE-eigene Schriftart (Ziffern, Buchstaben, japanische Katakana-, Hiragana- und Kanji-Zeichen), Benutzerschriftarten, True-Type-Schriftarten

          Strichcode

          CODE39, ITF, 2of5, NW7 (CODABAR), JAN, CODE128, EAN, UPC-A, UPC-E, CODE93

          2D-Code

          QR Code, Micro QR Code/DataMatrix (ECC200/GS1 DataMatrix)

          GS1 DataBar

          GS1 DataBar, GS1 DataBar CC-A, GS1 DataBar Stacked, GS1 DataBar Stacked CC-A,
          GS1 DataBar Limited, GS1 DataBar Limited CC-A, GS1 DataBar Truncated, GS1 DataBar Truncated CC-A

          Logo/Bild

          Benutzerzeichen und Logo-Daten (DXF), BMP/JPEG/PNG/TIFF

          Markierungs-
          bedingungen

          Werkstückbewegung

          Ortsfeste Markierung, Markierung bei Bewegung (konstante Geschwindigkeit, Drehgeber)

          Markierungs- bedingungen

          Zeichengröße (Markierungshöhe/-breite)

          0,1 bis 125 mm

          Markierungs-
          bedingungen

          Anzahl der speicherbaren Programme

          Max. 2000 Programme

          Anzahl der Blöcke pro Programm

          256 Blöcke

          E/A (Eingang/Ausgang)

          E/A-Klemmenleiste, E/A-MIL-Anschluss, Klemmleiste zur Schützsteuerung

          Schnittstellen

          RS-232C, USB 2.0, Ethernet (100BASE-TX/10BASE-T)*3

          Installationsrichtung für den Markierkopf

          Alle Richtungen

          Länge des Kabels zum Markierkopf

          4,0 m

          Kühlungsverfahren

          Steuergerät: Fremdkühlung, Kopf: Natürliche Luftkühlung

          Nennspannung und Leistungsaufnahme

          Einphasig 100 bis 120/200 bis 240 VAC ±10 %, 50/60 Hz, Max. 750 VA

          Umgebungsbeständigkeit

          Schutzart

          IP64 (Markierkopf)

          Verschmutzungsgrad

          2

          Überspannungskategorie

          II

          Lagertemperatur

          -10 bis +60 °C (Kein Vereisen)

          Umgebungstemperatur

          0 bis +40 °C

          Luftfeuchtigkeit für Lagerung

          30 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

          Relative Luftfeuchtigkeit

          Gewicht

          Steuergerät: 25,0 kg
          Kopf: 6,7 kg
          Konsole: 2,0 kg

          *1 Typ, der mit einer Klemmenleiste zum Ansteuern von Schützen ausgerüstet ist
          *2 Die Klassifizierung für die FDA (CDRH) basiert auf der IEC60825-1 und erfolgt gemäß "Laser Notice No. 50".
          *3 Der USB-Anschluss ist für USB-Sticks, Strichcodeleser, Mäuse (Anschluss A) und Marking Builder 3 (ActiveX) (Anschluss B) vorgesehen.
          Der Ethernet-Anschluss unterstützt die Kommunikation mit Marking Builder 3 (ActiveX), die TCP/IP-Kommunikation, die PROFINET-Verbindung und die EtherNet/IPTM-Verbindung.

          Markierungs-Bibliothek

          • traceability solutions
          • General Catalog Request
          • Trade Shows and Exhibitions
          • eNews Subscribe

          Beschriftungslaser / Laserbeschriftung