Multi-Funktions-CMOS AnaloglasersensorModellreihe IL

IL-1500

Messverstärker, Modell für Schalttafelmontage

TECHNISCHE DATEN

Sprache auswählen

Modell

IL-1500

Typ

Schalttafelmontage

Haupteinheit/Erweiterungseinheit

Haupteinheit

Anzeige

Display-Auflösung

IL-S025/IL-030: 1 µm, IL-S065/IL-065/IL-100: 2 µm, IL-300: 10 µm, IL-600: 50 µm, IL-2000: 100 µm

Anzeigebereich

IL-S025/IL-030/IL-S065/IL-065/IL-100: ±99,999 mm bis ±99 mm (4 Stufen wählbar),
IL-300/IL-600: ±999,99 mm bis ±999 mm (3 Stufen wählbar),
IL-2000: ±9999,9 mm bis ±9999 mm (2 Stufen wählbar)

Display-Frequenz

Ca. 10 Mal/s

Analogspannungsausgang

±5 V, 1 bis 5 V, 0 bis 5 V Ausgangsimpedanz 100 Ω*1

Analogstromausgang

4 bis 20 mA, Max. Lastwiderstand: 350 Ω*1

Steuereingang

Reihenauswahleingang

Spannungsloser Eingang*2

Eingang für
Nullpunktverschiebung

Emissionsstoppeingang

Taktungseingabe

Rücksetzeingang

Steuerausgang

Beurteilungsausgabe

Offener Kollektor-Ausgang (NPN/PNP-Umschaltung möglich, N.O./N.C.-Umschaltung möglich)*3

Alarmausgabe

Offener Kollektor-Ausgang (NPN/PNP-Umschaltung möglich/N.C.)*3

Nennwerte

Versorgungsspannung

10 bis 30 VDC, Restwelligkeit (S-S) 10% inkl., Class 2 oder LPS*4*5

Stromverbrauch

2500 mW oder weniger
(bei 30 V: 84 mA oder weniger)

Umgebungsbeständigkeit

Verschmutzungsgrad

2

Umgebungstemperatur

-10 bis +50 °C (Keine Kondensation und Kein Gefrieren)

Relative Luftfeuchtigkeit

35 bis 85 % RH (Keine Kondensation)

Schwingungsfestigkeit

10 bis 55 Hz, Doppelamplitude 1,5 mm, 2 Stunden jeweils in X-, Y- und Z-Richtung

Material

Gehäuse / Frontplatte: Polycarbonat, Tastenoberfläche: Polyacetel; Kabel: PVC

Gewicht

Circa 170 g (einschl. Aufsätze)

*1 Wählen Sie ±5 V, 1 bis 5 V, 0 bis 5 V oder 4 bis 20 mA.
*2 Weisen Sie vor dem Betrieb den 4 externen Eingangsleitungen einen Eingang Ihrer Wahl zu.
*3 Nennausgang des NPN offenen Kollektors: max. 50 mA/Kanal (20 mA bei einer Erweiterungseinheit) weniger als 30 V, Restspannung weniger als 1 V (weniger als 1,5 V bei mehr als 6 Einheiten einschl. der Haupteinheit)
Nennausgang des PNP offenen Kollektors: Versorgungsspannung von weniger als max. 50 mA/Kanal (20 mA/Kanal bei zusätzlichen Erweiterungseinheiten), und weniger als 2 V Restspannung (weniger als 2,5 V bei mehr als 6 Einheiten einschl. der Haupteinheit)
*4 Bei mehr als 6 zusätzlichen Erweiterungseinheiten verwenden Sie bitte eine Spannung von 20 bis 30 V.
*5 Verwenden Sie Class 2- oder LPS-Stromversorgung mit Überstromschutz von 2,5 A oder weniger.

Für Besucher, die sich diese Seite angesehen haben

    Kompendium der Messtechnik

    Letzte / Meiste Downloads

      • General Catalog Request
      • Trade Shows and Exhibitions
      • eNews Subscribe

      Optische Messtechnik / Messtaster