International Belgium

Neu entwickeltes Li-CCD-Element (linearisiertes CCD)

Hochpräzises Ernostar-Objektiv sowie andere einzigartige, topmoderne Technologien

Modernste CCD-Sensortechnologie

KEYENCE hat die CCD-Sensor-Technologie der bewährten Modellreihe LK weiter verbessert und neue Technologien entwickelt, wie z.B. das Li-CCD-Element oder das hochpräzise Ernostar-Objektiv.

Modernste CCD-Sensortechnologie,Zwei optische Systeme

Li-CCD*

Funktionsprinzip des Li-CCD für präzisere Messungen

Durch die Fehlerreduzierung an den Pixelkanten wird eine Präzision erzielt, die um das Zweifache höher ist als bei herkömmlichen Modellen.

Da ein CCD jeweils separate digitale Ausgabeeigenschaften für jedes einzelne Pixel besitzt, stellten die Fehler, welche bei der graduellen Ausgabe an den Pixelkanten auftraten, ein großes Hindernis auf dem Weg zu höherer Präzision dar. Quasi als Gegenmaßnahme entwickelte KEYENCE ein Li-CCD, welches die Position des reflektierten Lichts in einem Pixel ausgibt, wodurch eine um etwa das Zweifache höhere Präzision erzielt wird als bei herkömmlichen Modellen. Darüber hinaus wird eine Verarbeitungsgeschwindigkeit erzielt, die um das 25-fache höher ist, sowie eine Empfindlichkeit, die um das Zehnfache besser ist als bei herkömmlichen Modellen.
* Li-CCD= Linearisiertes CCD

Messprinzip

Das Messverfahren arbeitet nach dem Triangulationsprinzip.

Das Li-CCD-Element ermöglicht extrem präzise Messungen

Das Messverfahren arbeitet nach dem Triangulationsprinzip. Die Position des auf das Li-CCD reflektierten Lichts verändert sich, wenn sich die Position des Messobjekts ändert. Die Größe dieser Wegverschiebung des Messobjekts wird durch Erkennung dieser Veränderung gemessen.