International Belgium

Stabile Messungen auch bei speziellen Messobjekten

Mit speziellen Messalgorithmen

Lichtdurchlässige Messobjekte (RPD*-ALGORITHMUS)

Bei lichtdurchlässigen Messobjekten dringt der Laserstrahl in das Innere ein. Oberflächennahe Strahlen gelangen wieder nach außen und verbreitern die empfangene Reflexion. Der RPD-Algorithmus erfasst allerdings den echten Spitzenwert, indem er die Auswirkung der verbreiterten Reflexion beseitigt.
* RPD=Real Peak Detect (Erfassung des wahren Spitzenwerts)

Transparente Messobjekte (MULTI-ABLE-STEUERUNG)

Optimiert die Laserstärke durch Abtastung und Anpassung an das reflektierte Licht für jede Schicht eines transparenten Objekts. Eine hohe Genauigkeit wird erzielt, weil die Messung nicht vom Reflexionsvermögen jeder Schicht beeinflusst wird.

Optimiert die Lichtintensitätsregelung durch Erfassung des Reflexionslichts von jeder Oberflächenschicht. Durch Synthetisierung der Wellenmuster sind hochpräzise Messungen auch bei zu geringer Lichtmenge oder Farbsättigung möglich.