Optisches LED Lichtbandmikrometer

Modellreihe LS-9000

2-Achs LED-Mikrometer

2-Achs LED-Mikrometer LS-9006D / LS-9030D

DAS ROBUSTE OPTIKDESIGN UND EIN BEWÄHRTES MESSPRINZIP SORGEN FÜR GERINGE WARTUNGSKOSTEN UND LANGE HALTBARKEIT

Dank der Bauweise ohne bewegliche Teile und die Verwendung einer LED-Lichtquelle ist kein ständiges Kalibrieren aufgrund von Motorverschleiß und Laserdiodenverschleiß mehr erforderlich. Die robuste Struktur und die integrierten Sperrluftaufsätze ermöglichen stabile Messungen und Prüfungen über lange Zeiträume.

Vorteile gegenüber Vorgängermodellen

Vorteile gegenüber Vorgängermodellen

Durch das Weglassen des motorbetriebenen Polygonspiegels, der beim Normalbetrieb schwerem Verschleiß ausgesetzt ist, wurde ein Aufbau ohne bewegliche Teile erreicht. Dies reduziert die Wartungskosten erheblich.

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungsbeständigkeit

Ausgerüstet mit einem IP67-konformen Gehäuse und dem serienmäßigen Sperrluftaufsatz gewährleistet die Modellreihe LS-9000 einen sicheren und langfristigen Betrieb in verschiedenen Umgebungen.

EIN EINZELNES SYSTEM BIETET DIE MESSUNG VON AUSSENDURCHMESSER UND POSITION SOWIE DIE ERKENNUNG VON ERHÖHUNGEN UND VERTIEFUNGEN

Mit einer Abtastfrequenz von 16000 Abtastungen/Sek. und durch Kombination der Zeitverzögerungsfunktion und der OUTBerechnungsfunktion ist es möglich, die Messung des Außendurchmessers und die Erkennung von Erhöhungen und Vertiefungen mit einem einzelnen System durchzuführen, was die Anschaffungs- und Betriebskosten senkt. In der Vergangenheit waren für beide Funktionen zwei verschiedene Systeme erforderlich.

Erkennungsalgorithmus

Erkennungsalgorithmus

Das LS-9006D/LS-9030D berechnet die Differenz zwischen zwei aufeinanderfolgenden gemessenen Datenpunkten auf einem beweglichen Objekt und zeigt diese an: Datenpunkt 1, der gerade gemessen wird, und Datenpunkt 2, der zuvor gemessen wurde.
(*Zeitverzögerungsfunktion + OUT-Berechnungsfunktion)
Die kleinen graduellen Abweichungen im Außendurchmesser können ignoriert werden, um nur hervortretende Oberflächendefekte zu erkennen.
[Hervortretende Oberflächenfehler = Datenpunkt 1 – Datenpunkt 2]

Erhöhungen und Vertiefungen Erkennungsalgorithmus

Erhöhungen und Vertiefungen Erkennungsalgorithmus

Häufig kann sich der Außendurchmesser mit der Zeit verändern, was die Erkennung von Erhöhungen und Vertiefungen schwierig macht. Die Modellreihe LS‑9000 beseitigt dieses Problem, indem es graduelle Veränderungen bei der Messung herausfiltert, während es die Defekte misst.

TYPISCHE ANWENDUNGEN

Messung des Außendurchmessers eines feinen Drahtes

Messung des Außendurchmessers eines feinen Drahtes

Der durchschnittliche Außendurchmesser und die Position eines Drahtes kann mit einer hohen Genauigkeit von ±0,5 μm gemessen werden.

Erkennung von Beulen und Vertiefungen am Außendurchmesser bei hoher Geschwindigkeit

Erkennung von Beulen und Vertiefungen am Außendurchmesser bei hoher Geschwindigkeit

Mit einer Abtastfrequenz von 16000 Abtastungen/Sek. kann dieses Mikrometer gleichzeitig eine Messung des Außendurchmessers und eine Erkennung von Beulen und Vertiefungen durchführen. Bei einer Bandgeschwindigkeit von 1000 m/min wird dabei pro Millimeter ein Wert erfasst.

Messung des Außendurchmessers in rauen Umgebungsbedingungen

Messung des Außendurchmessers in rauen Umgebungsbedingungen

Durch das robuste Messprinzip und durch den serienmäßigen Sperrluftaufsatz sind genaue Messungen in rauen Umgebungsbedingungen möglich.

Für Besucher, die sich diese Seite angesehen haben

    Kompendium der Messtechnik

    Letzte / Meiste Downloads

      • General Catalog Request
      • Trade Shows and Exhibitions
      • eNews Subscribe

      Optische Messtechnik / Messtaster