International Belgium

Leistungsmerkmale des 2D-Mikrometers der Modellreihe TM-3000

Messen über den gesamten Bereich

Aufbau

Herkömmliches Laserscan-Messgerät

Es kann nur ein Punkt vermessen werden.Beim Laserscan-Verfahren wird ausschließlich der eine vom Laser getroffene Punkt vermessen. Es ist unmöglich, mehrere Punkte gleichzeitig zu messen oder eine Neigungskorrektur durchzuführen.

Modellreihe TM-3000

Bei der 2D-Messung werden sämtliche Informationen über das Objekt auf einen Schlag erfasst. Die Messung basiert auf der 2D-Silhouette, die auf das CMOS projiziert wird. So lassen sich Messungen an bestimmten gewünschten Punkten sowie Messungen mit Neigungskorrektur durchführen, was nur mit 2D-Bildern möglich ist.

Kameraverfahren ohne Verschiebung der optischen Achse

Aufbau

Herkömmliches Laserscan-Messgerät

Der Pfad der Laserabtastung schwankt von Scan zu Scan, da der Polygonspiegel nur über eine eingeschränkte Oberflächengenauigkeit verfügt. Zudem kommt es beim Laserscan-Verfahren zu Beeinträchtigungen durch Ungleichmäßigkeiten der Motordrehung, die sich noch dazu im Laufe der Zeit verschlimmern. Je länger das Gerät verwendet wird, desto größer werden die Schwankungen des Pfads bei der Laserabtastung.

Modellreihe TM-3000

Dank Kameraeinsatz lässt sich der gesamte
Verschlusses erfassen.
Da kein Antriebsmechanismus verwendet wird, lässt sich ein bestimmter gewünschter Punkt mit äußerster Präzision auffinden und vermessen.

Hohe Langlebigkeit

Aufbau

Herkömmliches Laserscan-Messgerät

Vergrößerte Darstellung des Senders beim Laserscan-TypDer Antriebsmechanismus verringert die Langlebigkeit und führt zu Wartungsaufwand. Zudem kann die Laserlichtquelle im Laufe der Zeit durch Spannungsspitzen geschädigt werden.

Modellreihe TM-3000

Vergrößerte Darstellung des Senders der Modellreihe TM 3000[ Kein Antriebsmechanismus ]
Ein System ohne Antriebsmechanismus ist langlebiger. Damit ist das Problem der Motorlebensdauer gelöst, mit dem Laserscan-Mikrometer zu kämpfen haben.

[ Extrem langlebige LED ]
Die als Lichtquelle verwendete GaN-LED (Galliumnitrid) zeichnet sich durch sehr hohe Langlebigkeit aus, da es im Gegensatz zu herkömmlichen Lichtquellen zu keinen Schädigungen durch Spannungsspitzen kommt.

Funktionsprinzip des herkömmlichen Laserscan-Messgeräts

Aufbau

Aufbau

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip

Der Strahl eines Halbleiterlasers wird auf einen Polygonspiegel gerichtet, der durch einen Motor gedreht wird, um den Messbereich abzutasten. Die Zeitspanne, während deren der Laserstrahl durch das Objekt unterbrochen wird, wird gemessen, um die Abmessungen des Objekts zu ermitteln.