International Belgium

Messprinzip

Gleichmäßige kollimierte Beleuchtung mit grüner LED. Der zweidimensionale CMOS erkennt die Abschattung und misst die Abmessungen und Winkel.

Hochpräzise, ortsunabhängige Messungen

Messprinzip

Gleichmäßige kollimierte Beleuchtung mit grüner LED. Der zweidimensionale CMOS erkennt die Abschattung und misst die Abmessungen und Winkel.

Selbst eine geringfügige Abweichung des Objekts innerhalb des Messbereichs bewirkt keine Änderung der Bildgröße.

[1] Beidseitig telezentrisches optisches System

Es werden doppelt telezentrische Objektive nur mit kollimiertem Licht für die Bildgebung verwendet. Selbst wenn sich der Abstand zwischen dem Messobjekt und der Optik ändert, bleibt die Größe des Bilds auf dem CMOS unverändert. Dadurch werden hochpräzise Messungen ermöglicht.

Genaue Subpixelverarbeitung

[2] Genaue Subpixelverarbeitung

Hohe Geschwindigkeit und hohe Präzision werden durch genaue Extraktion und Subpixelverarbeitung nur an der Kontur innerhalb des festgelegten Messbereichs erreicht, ausgehend von der auf dem CMOS abgebildeten Silhouette.

[3] HUD-Einheit + Kollimatorlinse

Durch die gleichmäßige Streuung von LED-Licht im gesamten Bereich wird völlig gleichmäßiges kollimiertes Licht erzeugt.
*HUD = High Uniform Diffusion

[4] Besonders helle grüne InGaN-LED

Verwendet wird eine besonders helle LED, die drei Merkmale in sich vereint: gleichmäßiges Licht, Rauschunempfindlichkeit, ungefährlich für die Augen.

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip

Eine Optik mit einer grünen LED sowie ein telezentrisches Linsensystem, das gleichförmiges LED-Licht auf das Objekt wirft. Dieses Licht projiziert ein Bild auf das 2D-CMOS, und die Übergänge zwischen den hellen und den dunklen Bereichen werden erkannt, so dass sich Messungen an mehreren Punkten durchführen lassen. Zudem sorgen die motorlose Bauweise und die haltbare Lichtquelle für Langlebigkeit.

Für Hochgeschwindigkeits-Fertigungslinien geeignet

Neu entwickelter HT-Prozessor

Neu entwickelter HT-Prozessor

Speziell für die 2D-Hochgeschwindigkeitsverarbeitung wurde ein neuer Prozessor entwickelt. Darüber hinaus werden eine Hochgeschwindigkeits-CPU und zwei spezielle DSPs für die Bildverarbeitung eingesetzt. Mit ihren insgesamt vier parallel arbeitenden Prozessoren ermöglicht die Modellreihe TM-3000 mit 1.800 Bildern pro Minute eine extrem schnelle Verarbeitung.
*HT-Prozessor...2D-Hochgeschwindigkeitsprozessor
*1.800 Bilder/min... berechnet mit einem Trigger-Intervall von ca. 33 ms (Standardeinstellung)

Hohe Präzision garantiert

WIEDERHOLGENAUIGKEIT ±0.15 μm

Hohe Präzision durch hohe LED Lichtintensität und beidseitig telezentrische Optik

Dank des optischen Aufbaus, der von Umgebungslicht nicht beeinträchtigt wird, beträgt die Wiederholgenauigkeit ±0,15 μm.