Flüssigkeits-/ Drucksensoren

Modellreihe AP-V80

Anwendungsmöglichkeiten der robusten Drucksensoren der Modellreihe AP-V80W

Unschlagbare Leistungen in allen Bereichen der Automation und Messtechnik.

Feuchte Druckluft

Basisdruckkontrolle

Basisdruckkontrolle

Der Basisdruck eines Kompressors wird überprüft, um Unregelmäßigkeiten im Betrieb zu erkennen. Der Messkopf und das Gehäuse der Modellreihe AP-V80W bestehen aus einer einteiligen Edelstahlkonstruktion, die auch dann einen zuverlässigen Betrieb ermöglicht, wenn die Druckluft Staub oder Feuchtigkeit enthält.

• Durch die Anzeige-Halten-Funktion kann der Wert eines unzulässig niedrigen Basisdrucks für spätere Überprüfungen/Dokumentationen festgehalten werden.

Ansaug-/Vakuumprüfung

Ansaug-/Vakuumprüfung

Für die Überprüfung des Ansaugdrucks von nassen Glassubstraten ist eine Edelstahlkonstruktion ideal, da Feuchtigkeit während der Ansaugvorgangs eindringen kann. Der Messkopf nach Schutzart IP-67 ist auch gegen Spritzwasser ausreichend geschützt.

• Da alle Verstärker standardmäßig zwei Gruppen von EIN-/AUS-gängen besitzen, kann sowohl der Ansaugdruck als auch die Freigabe der Gegenstände gleichzeitig überprüft werden.

Wasserdruck

Hochdruckreinigung

Hochdruckreinigung

Die Modellreihe AP-V80W überwacht die Konstanz des Spritzdrucks während der Reinigung. Auf Grund der großen Auswahl an Messköpfen lassen sich Drücke bis zu einem Wert von 500 bar überwachen.

• Die Druckimpuls-Unterdrückungsfunktion sorgt selbst dann für eine stabile und zuverlässige Erkennung, wenn schnelle Impulse oder hohe Druckspitzen auftreten.

Heißwasserregelung

Heißwasserregelung

Der Dampfdruck wird überwacht. Mit einer Steigleitung (Zubehör OP- 35442) kann selbst der Druck von sehr heißem Wasser (mit über 100°C) gemessen werden.

• Es stehen zwei Arten von Verstärkern zur Auswahl: Einer für die DIN-Schienen-Montage und einer für die Schalttafelmontage. Der am besten geeignete Typ kann je nach Erfordernis der Situation ausgewählt werden.

Öldruck

Druckregelung in einer Presse

Druckregelung in einer Presse

Der Zylinderdruck lässt sich während des Druckvorgangs kontrollieren und zur Regelung nutzen.

• Der Analogausgang kann zur Aufzeichnung und zur Regelung der Druckänderungen verwendet werden.

Öldruckkontrolle

Öldruckkontrolle

Einspritzdruck und Formschließdruck lassen sich durch den Anschluss des Drucksensors AP-V80W an den Hydraulikzylinder erkennen und damit die Schließkraft berechnen.

• Bei einem Produktwechsel können die Einstellungen mittels der SOLL-Wert-Speicherfunktion automatisch abgerufen werden.

Für Besucher, die sich diese Seite angesehen haben

    Letzte / Meiste Downloads

      • General Catalog Request
      • Trade Shows and Exhibitions
      • eNews Subscribe

      Weitere Modellreihen unter Drucksensoren und Luftdrucksensoren

      Prozesssteuerung / Prozesssensoren