Digitale Drucksensoren für anspruchsvolle Aufgaben

Modellreihe GP-M

Digitale Drucksensoren für harte Anforderungen Anwendungen

Je nach Anwendung auswählbare Funktionen

Öldruck

Keramische Membran (Aluminiumoxid) mit hoher Ölbeständigkeit und umfangreichem Druckbereich von -0,1 bis +40 MPa (-1 bis +400 bar). Die Modellreihe GP-M eignet sich zur Druckprüfung in unterschiedlichsten Bereichen einer Anlage.
Werkzeugmaschinen

Dickflüssiges Medium sowie Medium, das Pulver und Fremdkörper enthält

Die bündige Membran mit einer geringen Vertiefung innerhalb des Sensors verhindert weitgehend ein Verstopfen des Rohres durch Flüssigkeit und Blasen. Darüber hinaus kann sie zum Reinigen leicht zerlegt werden. Die Modellreihe GP-M kann sogar für Flüssigkeiten eingesetzt werden, die stark zum Verstopfen neigen.
Zum Verstopfen neigende Medien

Medium zwischen -20 und +100 °C

Die Modellreihe GP-M eignet sich zur Prüfung von Medien zwischen -20 und +100 °C. Die Modellreihe GP-M eignet sich für eine breite Palette von Temperaturen, von Kühlung über Wärmespeicher bis hin zu Sterilisierung. (Achten Sie darauf, dass es in der Umgebung weder zu Vereisen noch zu Kondensation kommt!)
Medium mit hoher Temperatur

Für Besucher, die sich diese Seite angesehen haben

    Letzte / Meiste Downloads

      • General Catalog Request
      • Trade Shows and Exhibitions
      • eNews Subscribe

      Weitere Modellreihen unter Drucksensoren und Luftdrucksensoren

      Prozesssteuerung / Prozesssensoren