International Belgium

Sich bewegende Messobjekte ohne Verzerrungen messen

Hohe Abtastraten bei einem Profilprojektor erzielen

Die Einführung einer LED mit hoher Leuchtkraft sorgt dafür, dass die erforderliche Zeit, bis das Licht vom CMOS-Sensor empfangen wird, im absoluten Minimalbereich bleibt. Mit einer hohen Abtastfrequenz von nur 5,5 ms und hochpräzisen Messungen ohne Verzerrungen ist das sogar bei sich bewegenden Messobjekten möglich.

Für Hochgeschwindigkeits-Fertigungslinien geeignet

Neu entwickelter HT-PROZESSOR*

Neu entwickelter HT-PROZESSOR*

Speziell für die 2D-Hochgeschwindigkeitsverarbeitung wurde ein neuer Prozessor entwickelt. Darüber hinaus werden eine Hochgeschwindigkeits-CPU und zwei spezielle DSPs für die Bildverarbeitung eingesetzt. Mit ihren insgesamt vier parallel arbeitenden Prozessoren ermöglicht die Modellreihe TM-3000 mit 1.800 Bildern pro Minute* eine extrem schnelle Verarbeitung.
*HT-Prozessor: 2D-Hochgeschwindigkeitsprozessor
*1.800 Bilder/min: berechnet mit einem Triggerintervall von ca. 33 ms (Standardeinstellung)

Sofort-Korrekturfunktion

Positionskorrekturfunktion [KANTENKORREKTUR / KORREKTUR / MUSTERKORREKTUR]

Korrigiert automatisch direkt mit Messfehlern verknüpfte Fehlausrichtungen und Neigungsfehler des Messobjekts. Präzise Messungen können auch dann durchgeführt werden, wenn die Positionierung schwierig ist und die Messobjekte mit unterschiedlicher Neigung transportiert werden.

Neigungskorrektur

Bei der Montage des Messkopfs wird eine Neigung des Master-Messobjekts horizontal / vertikal korrigiert, wodurch die Einstellzeiten deutlich verkürzt werden.

Wird der Messkopf aus Platzgründen geneigt montiert, wird das Bauteil ebenfalls geneigt abgebildet.

Mithilfe der Neigungskorrekturfunktion wird der Kippwinkel ermittelt und das Bild korrigiert. Somit werden präzise Messungen ermöglicht.