Durchflusssensoren

Produktpalette

Modellreihe FD-X - Anklemmbarer Durchflusssensor

Die anklemmbaren Durchflusssensoren der Modellreihe FD-X können einfach von außen am Rohr installiert werden und erkennen Durchflussmengen bis zu 0,1 mL/min (und Shot- bzw. kleine Dosiermengen bis zu 0,001 mL). Der Sensor kommt nicht mit den zu erkennenden Medien in Kontakt, wodurch Probleme wie Druckverlust und Verstopfung vermieden werden. Die berührungslose Konstruktion bedeutet auch, dass das Gerät nicht von den Eigenschaften der Fluide (z. B. Viskosität) beeinflusst wird. Sogar Beschichtungs-/Abfüllanwendungen von Fett, Klebstoffen, Schmiermitteln, Dichtungsmassen, Chemikalien und anderen Flüssigkeiten sind mit der Modellreihe FD-X möglich. Die Konstruktion verhindert zudem Druckabfälle, so dass die Durchflussmessung ohne nachteilige Auswirkungen auf die Gerätebedingungen, wie z. B. Strahl- und Sprühfunktionen, möglich ist. Darüber hinaus bietet die Anklemmtechnik den Vorteil, dass kein Bearbeiten oder Modifizieren der Rohre erforderlich ist.

Broschüren Preis anfragen

Modellreihe FD-H - Anklemmbarer Durchflusssensor

Die Durchflusssensoren der Modellreihe FD-H können ohne Eingriff in das Rohrsystem montiert werden. Neben Metall- und Hartkunststoffrohren ist eine Montage dieser Durchflusssensoren auch auf Schläuchen, Hochdruckschläuchen und weichen Rohren möglich. Die Modellreihe FD-H bietet daher eine stabile Durchflussüberwachung unabhängig vom Rohr, dem Zustand der Flüssigkeit und der Flüssigkeit selbst. Auch bei hohen Rohrtemperaturen und hohen Viskositäten sowie Blasen und Partikeln im Medium bleibt die Erkennung stabil. Darüber hinaus ist auch ein Anschluss von Konzentrations- und Temperatursensoren, sowie eine zentrale Verwaltung der Prozessdaten möglich.

Broschüren Preis anfragen

Modellreihe FD-Q - Anklemmbarer Durchflusssensor

Der anklemmbare Durchflusssensor der Modellreihe FD-Q ist mit einer Vielzahl von Rohrmaterialien und Flüssigkeiten kompatibel. Der Sensor kann die Durchflussrate einer Flüssigkeit erfassen, ohne dass eine Rohrmodifikation erforderlich ist. Dieses Gerät ermöglicht die Erkennung einer Vielzahl von Flüssigkeiten, einschließlich Wasser (und Reinwasser), Öl und Chemikalien. Die Detektion ist auf Metallrohren bis zu 2" und Kunststoffrohren mit einem Durchmesser von bis zu 64 mm möglich. Im Gegensatz zu herkömmlichen Sensoren ist die Installation und der Betrieb auch bei Hochdruckleitungen problemlos möglich. Die Kosten werden durch den minimalen Installationsaufwand erheblich reduziert, und durch den Clamp-On-Mechanismus wird das Risiko eines Druckverlusts oder eines erhöhten Wartungsaufwandes eliminiert. Zusätzlich liefert die große Anzeige Statusinformationen in Echtzeit.

Broschüren Preis anfragen