Optische Sensoren

Lasersensoren werden zur Anwesenheitserkennung basierend auf Position oder Lichtintensität eingesetzt. Zu den Vorteilen gehören große Reichweiten, ein sichtbarer Lichtpunkt und eine präzise Erkennung. Diese Geräte haben einen geringen Platzbedarf und verfügen über eine gute Umgebungsbeständigkeit.

Broschüren herunterladen

Optische Sensoren

Modellreihe LR-T - Allzweck-Lasersensor

Die optischen Sensoren der Modellreihe LR-T können vielseitig installiert werden und erkennen beliebige Objekte unabhängig von Farbe, Material und Oberfläche. Die Lichtlauftzeit-Technologie sorgt für eine stabile Erkennung bei großen Abständen ohne Einschränkungen durch die Materialoberfläche, die Farbbeschaffenheit oder durch den Winkel des Werkstücks. Ein verstellbarer Lichtpunkt gewährleistet eine stabile Erkennung bei unebenen oder netzartigen Oberflächen. Durch den großen Erkennungsabstand von bis zu 5 m kann dieser optische Sensor auch außerhalb von Transportwegen oder Arbeitsbereichen montiert werden. Die optischen Sensoren der Modellreihe LR-T ermöglichen somit eine stabile Erkennung auch bei ausreichend großen Abständen, sodass Schäden durch Zusammenstöße mit Robotern oder ähnlichen beweglichen Maschinenteilen vermieden werden können.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe LR-Z - CMOS-Lasersensor mit integrierter Auswerteeinheit

Die Erkennungsstabilität von optischen Sensoren kann je nach Farbe und Oberflächenbeschaffenheit des Objekts variieren. Die optischen Sensoren der Modellreihe LR-Z berechnen den Abstand zum Erkennungsobjekt anhand der Triangulationsmethode. Dies gewährleistet eine stabile Erkennung auch bei komplexen Formen, Farbabweichungen oder wechselnden Oberflächenbeschaffenheiten der zu erkennenden Objekte. Der leistungsstarke integrierte CMOS-Laser bietet einen Erkennungsabstand von bis zu 500 mm.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe PZ-G - Fotoelektrische Sensoren mit eingebautem Messverstärker

Leistungsstarke optische Sensoren mit zwei LEDs für höhere Leistung und einfachere Bedienung.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe PZ-V/M - Selbstjustierende fotoelektrische Sensoren

Die optischen Sensoren der Modellreihe PZ-V/M besitzen eine leistungsstarke LED als Lichtquelle, die anhand von Abständen und unabhängig von Kontrastunterschieden auch in staubiger Betriebsumgebung eine zuverlässige Erkennung ermöglicht.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe PS-N - Ultrakleine fotoelektrische Sensoren mit separatem Messverstärker

Bei den optischen Sensoren der Modellreihe PS-N sitzt die Lichtquelle im Sensorkopf. Die Auswertung des Lichts erfolgt in der separaten Auswerteeinheit. Dadurch besteht bei diesen optischen Sensoren die Möglichkeit, die Kabel zwischen Sensorkopf und Auswerteeinheit flexibel anzupassen. Dies gewährleistet eine höhere Flexibilität und Freiheit bei der Installation und Montage.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe PX - Widerstandsfähige fotoelektrische Sensoren

Die optischen Sensoren der Modellreihe PX sind beständig gegen Schmutz, Staub, Öl und Wasser. Diese optischen Sensoren, die als Lichtschranken- und reflektive Modelle erhältlich sind, sind mit leistungsstarken LEDs in einem IP68/IP69K-Sensorkopf ausgestattet. Nicht nur die Sensorköpfe, sondern auch die Auswerteeinheit ist umgebungsresistent gestaltet. Die Modellreihe PX verwendet für die Köpfe dieser optischen Sensoren eine kratzfeste Glaslinse, eine mit Epoxidharz hinterfüllte Struktur und leistungsstarke LEDs, welche umgeben von einem dicken Edelstahlgehäuse ist. Diese ausgezeichnete Umgebungsbeständigkeit und eine hohe Lichtleistung gewährleisten einen stabilen Betrieb und sichere Erkennung auch in schmutzigen Umgebungen.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe PS-T - Photoelektrischer Sensor mit Ein-Tasten-Kalibrierung und separatem Verstärker

Ein optischer Sensor mit separater Auswerteeinheit und einer Vielzahl an unterschiedlichen Köpfen. Die Varianten der Sensorköpfe reichen von sehr dünnen Kompaktmodellen bis hin zu chemikalienbeständigen Modellen.

Modellreihe PS - Ultrakleine fotoelektrische Sensoren mit separatem Messverstärker

Optischer Sensor mit separater Auswerteeinheit und kompakten Sensorköpfen.

Farbsensoren

Modellreihe LR-W - Vollspektrumsensor

Die optischen Farbsensoren der Modellreihe LR-W eignen sich zur Erkennung und Unterscheidung beliebiger Objekte anhand der Farbe. Durch die Weißlicht-LED wird das komplette Farbspektrum abgedeckt, wodurch diese optischen Sensoren alle Farben erfassen können. Durch eine automatische Anpassung der Lichtintensität können sowohl dunkle als auch helle Objekte erfasst werden. Die Modellreihe LR-W umfasst 3 verschiedene Sensormodelle, so dass für verschiedene Einsatzbedingungen und Anforderungen der richtige optische Sensor zur Verfügung steht. Der maximale Erkennungsabstand beträgt 500 mm beim Modell LR-W500. Für eine Erkennung im Nahbereich oder unter begrenztem Einbauplatz kann das Modell LR-WF10 in Kombination mit Leichtleitern eingesetzt werden.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe CZ-V20 - Digitale faseroptische RGB-Sensoren

Die optischen Sensoren der Modellreihe CZ-V20 können für verschiedenste Anwendungen zur Farb-, Glanz- oder Fluoreszenzerkennung eingesetzt werden. Durch den separaten Aufbau aus Sensorkopf und Auswerteeinheit kann je nach zu erkennendem Objekt der passende Sensor ausgewählt werden.

Broschüren Preisanfrage

Modellreihe CZ - Lichtleitersensor mit Farbunterscheidungsvermögen

Die Auswerteeinheiten der Modellreihe CZ können in Kombination mit unterschiedlichen Lichtleitern genutzt werden.

Broschüren Preisanfrage