Technische Daten Anklemmbarer Durchflusssensor Modellreihe FD-H

Durchflusssensor

Modell

FD-H10

FD-H10K

FD-H20

FD-H20K

FD-H32

FD-H32K

FD-H22F

FD-H32F

FD-H47F

FD-H63F

Bild

Typ

Standardmodell

Hochtemperaturmodell

Standardmodell

Hochtemperaturmodell

Standardmodell

Hochtemperaturmodell

Schlauchmodell

Unterstützter Rohrdurchmesser

1/4" (8A), ø13–16
3/8" (10A), ø16–18

1/2" (15A), ø18–23
3/4" (20A), ø23–28

1" (25A), ø28–37
1 1/4" (32A), ø37–44

ø13–22,9

ø23–32,9

ø33–47,9

ø48–63

Unterstützte Rohrmaterialien

Rohrleitungen aus Metall, Rohrleitungen aus Hartkunststoff*1

Rohre aus weichem Kunststoff, alle Schläuche
(geflochtene Schläuche, druckfeste Gummischläuche usw.)*1

Unterstützte Fluidstoffe

Alle Flüssigkeiten (Wasser, Öl, Chemikalien usw.)*1

Unterstützte Flüssigkeitstemperaturen

0°C bis 85°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2

0°C bis 180°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2*10

0°C bis 85°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2

0°C bis 180°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2*10

0°C bis 85°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2

0°C bis 180°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2*10

0°C bis 100°C (kein Vereisen an der Rohroberfläche)*2

Maximaler Nenndurchfluss

1/4" (8A) : 20 L/min
3/8" (10A) : 30 L/min

1/2" (15A) : 60 L/min
3/4" (20A) : 100 L/min

1" (25A) : 200 L/min
1 1/4" (32A) : 300 L/min

60 L/min

200 L/min

300 L/min

500 L/min

Zero Cut (Standardeinstellung)

0,3 L/min (variabel, Ausgangswert)

0,5 L/min (variabel, Ausgangswert)

1,0 L/min (variabel, Ausgangswert)

0,5 L/min (variabel, Ausgangswert)

1,0 L/min (variabel, Ausgangswert)

2,0 L/min (variabel, Ausgangswert)

5,0 L/min (variabel, Ausgangswert)

Erkennungsprinzip

Delta TOF Laufzeitmessung + Puls-Doppler

Delta TOF Laufzeitmessung

Funktion zur automatischen Korrektur der Schallgeschwindigkeit in Flüssigkeit

Ja

Anzeige

QVGA 2,0"-LCD-Farbmonitor, LED-Statusanzeige, Ausgangsanzeigen

Aktualisierungsrate der Anzeige

Ca. 10 Mal pro Sekunde

Anzeigeauflösung

Durchflussrate

0,01/0,1/1 (L/min) (Standardwert: 0,1)

0,01/0,1/1 (L/min) (Standardwert: 1)

0,01/0,1/1 (L/min) (Standardwert: 0,1)

0,01/0,1/1 (L/min) (Standardwert: 1)

Durchflussmenge

0,01/0,1/1 (L)
(Standardwert: 0,1 bis zu 8 Stellen)

0,01/0,1/1 (L)
(Standardwert: 1 bis zu 8 Stellen)

0,01/0,1/1 (L)
(Standardwert: 0,1 bis zu 8 Stellen)

0,01/0,1/1 (L)
(Standardwert: 1 bis zu 8 Stellen)

Ansprechzeit

0,5 s/1,0 s/2,5 s/5,0 s/10,0 s/30,0 s/60,0 s/120,0 s/200,0 s

Messgenauigkeit

Zwischen 10% und 100% des Messbereichs: ±3,0% vom Anzeigewert*3*4
Zwischen 0% und 10% des Messbereichs: ±0,3% vom Endwert*3*4

Wiederholgenauigkeit

0,5 s: ±1,0%, 1 s: ±0,7%, 2,5 s: ±0,45%, 5 s: ±0,3%, 10 s: ±0,2%, 30 s: ±0,15%, 60 s: ±0,1% vom Endwert*3*5

Hysterese

Variabel

Durchflusseinheiten

L/min m3/h.

Einstellbare Impulsmengen (L)

0,02–999,99

Messgenauigkeit der Oberflächentemperatur des Rohres

±2,0°C (Rohrtemperatur 0°C bis 50°C), ±3,0°C (Rohrtemperatur 50°C bis 85°C) (Umgebungstemperatur 25°C)*3

±2,0°C (Rohrtemperatur 0°C bis 50°C), ±3,0°C (Rohrtemperatur 50°C bis 85°C) (Umgebungstemperatur 25°C)*3

±2,0°C (Rohrtemperatur 0°C bis 50°C), ±3,0°C (Rohrtemperatur 50°C bis 85°C) (Umgebungstemperatur 25°C)*3

Netzwerkunterstützung

IO-Link*6

Wärmeberechnungsfunktion

Einheit

MJ/h, kW, kBTU/h*7

Anzeigeauflösung

Momentanwert (MJ/h): 0,01/0,1/1 (Standardwert 0,1); Wärmemenge (MJ): 0,01/0,1/1 (Standardwert 0,1)*7

Wärmemengenberechnung

Stufen der Impulsausgabe (MJ)

0,02–999,99*7

Datenaufzeichnung

Aufzeichnungszeitraum

Ca. 1 Jahr

Schnittstelle für Verlaufsdaten

USB 2.0

E/A-Netzanschluss

M12 8-poliger Stecker

E/A (umschaltbar)

Ausgang (Ch1/2/3/4)

Modus momentaner Durchfluss/Bereichsmodus/Impulsausgangsmodus/Durchflussmengenmodus/Blasenerfassungsmodus/Fehlerausgabe
NPN/PNP-Einstellung umschaltbar, offener Kollektor-Ausgang max. 30 VDC, max. 100 mA/Ch, Restspannung max. 2,5 V

Analogausgang (Ch1/2)

4–20 mA/0–20 mA (umschaltbar), Lastwiderstand ≤500 Ω

Externer Eingang (Ch2/3)

Eingang Menge zurücksetzen/Eingang Durchflussrate Nullsetzen/Eingang Nullpunktabgleich/Bankeingang
Kurzschlussstrom: ≤1,5 mA; Eingangszeit: ≥20 ms

Netzanschluss

Versorgungsspannung

20–30 VDC, Restwelligkeit (P-P) 10% inklusive, Klasse 2/LPS

Stromverbrauch

≤ 240 mA (bei Verwendung des alleinstehenden Durchflusssensors; mit Analogausgang; ohne Laststrom)*8

Schutzschaltkreis

Schutz gegen Verpolung, Überspannungen der Stromversorgung, Kurzschlüsse am Ausgang und Überspannungen am Ausgang

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP65/67 (IEC 60529)*9

Umgebungstemperatur

Sensoreinheit: -20°C bis +60°C (kein Vereisen); Anzeigeeinheit: -20°C bis +50°C (kein Vereisen)*2

Relative Luftfeuchtigkeit

35–85% RL (keine Kondensation)

Vibrationsfestigkeit

10–500 Hz; spektrale Leistungsdichte: 0,816 G2/Hz in X-, Y-, Z-Achsenrichtung

Stoßfestigkeit

100 m/s2 (ca. 10 G),16 ms Impulse, je 1000 Mal für X-, Y- und Z-Achse

Material

Anzeigeeinheit

Gehäuse: PPS/PET/POM; Anzeige: PAR

Sensorkopf

Gehäuse: PPS/PET/PAR/SUS304
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: SUS304/SUSXM7

Gehäuse: PEEK/PPS/PET/PAR/SUS304
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: SUS304/SUSXM7

Gehäuse: PPS/PET/PAR/SUS304
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: SUS304/SUSXM7

Gehäuse: PEEK/PPS/PET/PAR/SUS304
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: SUS304/SUSXM7

Gehäuse: PPS/PET/PAR/SUS304
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: SUS304/SUSXM7

Gehäuse: PEEK/PPS/PET/PAR/SUS304
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: SUS304/SUSXM7

Gehäuse: PPS/PET/PAR/SUS304; Kabel: PVC
Sensorelement: Spezialgummi; Montagehalterung: PPS/PBT/POM/SUS304/SUSXM7

Gewicht

ca. 440 g

ca. 490 g

ca. 480 g

ca. 540 g

ca. 620 g

ca. 680 g

Ca. 770 g

Ca. 880 g

Ca. 1130 g

Ca. 1360 g

*1 Für Flüssigkeiten, durch die sich Ultraschallwellen ausbreiten und die keine große Menge an Blasen enthalten. Je nach Art und Zustand der Rohre ist die Erfassung möglicherweise instabil.
*2 Wenn die Anzeigeeinheit direkt an der Sensoreinheit montiert ist, ist die Messung entsprechend der Umgebungstemperatur und Flüssigkeitstemperatur ungenauer.
*3 Dies ist der garantierte Wert, der in KEYENCE-Prüfeinrichtungen ermittelt wurde. Messfehler können je nach Typ und Zustand der Rohrleitungen des Kunden, Art und Temperatur der Flüssigkeit sowie anderen Faktoren auftreten.
*4 Dies ist der Wert, wenn der Nullpunkt für eine Umgebung mit einer konstanten Temperatur von 25°C unter Berücksichtigung der Linearität und des Messspannenfehlers angepasst wird.
*5 In einem Zustand, in dem die Strömungsgeschwindigkeitsverteilung stabil ist. Enthält keine Pulsation und Schwankungen der Strömungsgeschwindigkeitsverteilung aufgrund von Gerätefaktoren. Bitte auch den angegebenen Endwert unter Verwendung des Nenndurchflussbereichs konvertieren.
*6 Unterstützt IO-Link-Spezifikation v.1.1/COM2 (38,4 kBit/s). Die Einstellungsdateien können von der KEYENCE-Website heruntergeladen werden. IO-Link ist eine Marke oder eine eingetragene Marke der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO).
*7 Kann verwendet werden, wenn zwei Temperatursensoren (separat erhältlich) angeschlossen sind.
*8 640 mA oder weniger einschließlich Last. Wenn Sie Sensoren wie Temperatursensoren anschließen, addieren Sie bitte die Stromaufnahme jedes Sensors (max. 830 mA oder weniger).
*9 Bei Verwendung eines USB-Anschlusses kann die Schutzklasse IP65/67 nicht gewährleistet werden.
*10 Wenn Sie Flüssigkeiten bei Temperaturen von 140°C oder höher verwenden, verwenden Sie eine separat erhätliche Hochtemperaturkontaktplatte FD-HK1/HK2/HK3. Darüber hinaus muss die Anzeigeeinheit von der Sensoreinheit getrennt werden.

Seitenanfang

Temperatursensor

Modell

FI-T8

FI-T15

FI-T25

FI-T50

FI-T100

FI-T200

Bild

Unterstützter Rohrdurchmesser

1/8", 1/4"
(6A, 8 A)
ø8–14

3/8", 1/2"
(10 A, 15 A)
ø14–22

3/4", 1"
(20 A, 25 A)
ø22–38

1 1/4", 1 1/2", 2"
(32 A, 40 A, 50 A)
ø38–70

2 1/2", 3", 3 1/2", 4"
(65 A, 80 A, 90 A, 100 A)
ø70–126

5", 6", 8"
(125 A, 150 A, 200 A)
ø126–220

Unterstützte Rohrmaterialien

Metallrohre

Kompatibler Temperaturbereich

-20°C bis +180°C*1

Art der Anzeige

OLED-Display, Status-LED

Display-Auflösung

0,1°C

Ansprechzeit

5 s (50% Reaktion), 15 s (90% Reaktion)*2

Mittelwertbildung der Auswerteeinheit

0,1 s/10,0 s/20,0 s/30,0 s/60,0 s/120,0 s/300,0 s

Messgenauigkeit

±0,5°C (Rohrtemperatur −20°C bis +80°C) (Umgebungstemperatur 25°C)*2*3
±1,0°C (Rohrtemperatur 80°C bis 180°C) (Umgebungstemperatur 25°C)*2*3

Hysterese

Variabel einstellbar

Messprinzip

Pt100 4-poliges Kabelmodell

E/A-Netzanschluss

M8 4-poliger Anschluss

Netzanschluss

Stromverbrauch

≤20 mA (außer Laststrom)*4

Bei Verwendung ohne Anzeigeeinheit (Stand-Alone)

Eingang/Ausgang (umschaltbar)

Ausgang (Ch1/Ch2)

Steuerausgang: NPN/PNP-Einstellung umschaltbar
Offener Kollektor-Ausgang: ≤30 VDC, Maximum ≤100 mA/Ch, Restspannung ≤2,5 V*5

Analogausgang (Ch2)

4–20 mA/0–20 mA (umschaltbar), Lastwiderstand max. 260 Ω*5

Versorgungsspannung

20 bis 30 VDC, Restwelligkeit (P-P) von 10% inklusive; Klasse 2/LPS*5

Schutzschaltung

Verpolungsschutz, Überspannungsschutz, Kurzschlussschutz am Ausgang, Überspannungsschutz am Ausgang*5

Kommunikation

IO-Link*6*5

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP65/IP67 (IEC60529)

Umgebungstemperatur

-10°C bis +60°C (kein Vereisen)

Relative Luftfeuchtigkeit

35% bis 85% RL (keine Kondensation)

Vibrationsfestigkeit

10–500 Hz; spektrale Leistungsdichte: 0,816 G2/Hz in X-, Y-, Z-Achsenrichtung

Stoßfestigkeit

100 m/s2 (ca. 10 G),16 ms Impulse, je 1000 Mal für X-, Y- und Z-Richtung

Werkstoff

Auswerteeinheit

PBT/PAR/POM/SUS303

Sensorkopf

Haupteinheit: PPS/SUS303/Sn; Rohrschelleneinheit: SUS304; Kabel: Fluorkunststoff

Montagehalterung für Auswerteeinheit

SUS304

Gewicht

Ca. 70 g

Ca. 80 g

Ca. 65 g

Ca. 70 g

Ca. 100 g

Ca. 120 g

*1 Bei einer Rohrtemperatur von 100°C oder mehr kann die Auswerteeinheit nicht an der Rohrschelleneinheit montiert werden. Montieren Sie die Auswerteeinheit so, dass sie von der Wärme des Rohrs isoliert ist.
*2 Dies ist der garantierte Wert, der in KEYENCE-Prüfeinrichtungen ermittelt wurde. Messfehler können je nach Typ und Zustand der Rohrleitungen und Flüssigkeiten des Kunden, der Umgebungstemperatur und anderen Faktoren auftreten.
*3 Dies ist der Wert für eine Umgebung mit einer konstanten Temperatur von 25°C unter Berücksichtigung des absoluten Fehlers und der Wiederholbarkeit.
*4 Bei Verwendung als alleinstehender Sensor (Stand-Alone) maximal 220 mA einschließlich Last.
*5 Befolgen Sie beim Anschließen an ein Modell der Modellreihe FD-H/FI-1000 die Spezifikationen der Anzeigeeinheit/des Sensors.
*6 Unterstützt IO-Link-Spezifikation v.1.1/COM2 (38,4 kBit/s). Die Einstellungsdateien können von der KEYENCE-Website heruntergeladen werden. IO-Link ist eine Marke oder eine eingetragene Marke der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO).

Seitenanfang

Konzentrationssensor

Modell

FI-C20D

FI-C40F

Bild

Typ

Sondenmodell

Inline-Modell

Montageadapter

FI-CF1/3, FI-CF2/4

Erkennungsprinzip

Brechungsindextyp (planare Lichtquelle)

Nennkonzentrationsbereich

Brix: 0–20% (nD: 1,32500–1,37000)

Brix: 0–40% (nD: 1,32500–1,41000)

Art der Anzeige

Statusanzeige

Anzeigebereich

Brix: 0–25%

Brix: 0–50%

Kompatible Flüssigkeit

Nicht korrosive wässrige Lösungen (z. B. wasserlösliche Kühlmittel, Formtrennmittel usw.)*1

Kompatible Flüssigkeitstemperatur

0°C bis 70°C (kein Vereisen)

Anschlussdurchmesser

FI-CF1: Rc3/4 (20 A); FI-CF3: NPT3/4
FI-CF2: Rc1 1/2 (40 A); FI-CF4: NPT1 1/2

Nenndruckbereich

≤1,0 MPa

Druckbeständigkeit

2,0 MPa

Display-Auflösung

Brix: 0,01/0,1% (Standardwert: 0,1)
(nD: 0,00001)

Ansprechzeit

1,0 s/2,5 s/5,0 s/10,0 s/30,0 s/60,0 s/120,0 s/200,0 s

Messgenauigkeit

Brix: ±0,2%*2*3 (nD: ±0,0003)

Konzentrationseinheit

Brix nD*4

Temperaturmessgenauigkeit

±1,0°C*2

Netzanschluss

Stromverbrauch

25 mA oder weniger

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP65/IP67 (IEC60529)

Umgebungstemperatur

-10°C bis +60°C (kein Vereisen)

Relative Luftfeuchtigkeit

35% bis 85% RL (keine Kondensation)

Vibrationsfestigkeit

10–500 Hz; spektrale Leistungsdichte: 0,816 G2/Hz in X-, Y-, Z-Achsenrichtung

Stoßfestigkeit

100 m/s2 (ca. 10 G),16 ms Impulse, je 1000 Mal für X-, Y- und Z-Richtung

Werkstoff

Erkennungsfläche und Kontaktflächen des Sensors

Erkennungseinheit: synthetisches Quarz
Gehäuse: Aluminiumdruckguss (vernickelt/verchromt)/SUS304
Rohr: Aluminiumlegierung (eloxiert); Dichtung: FKM

Erkennungseinheit: Saphir
Gehäuse: SCS16A; Dichtung: FFKM

Bereich ohne Kontakt zu Flüssigkeiten

Display-Anzeige: PPSU/TPU/PBT
Kabel: PUR

Gehäuse: SUS304; PPS Display-Anzeige: PPSU/TPU/PBT
Kabel: PVC

Gewicht

Ca. 480 g

Ca. 410 g

*1 Verwenden Sie Wasser als Lösungsmittel und ein zusätzliches Medium, das sich in Wasser auflöst. Wenn sich die Partikel nicht in Wasser auflösen, wie bei einer aufgeschlämmten Flüssigkeit, ändert sich der Brechungsindex möglicherweise nicht.
*2 Dies ist der garantierte Wert, der in KEYENCE-Prüfeinrichtungen ermittelt wurde. Messfehler können je nach Typ, Zustand und Temperatur der vom Kunden verwendeten Flüssigkeit sowie anderen Faktoren auftreten.
*3 Dies ist der Wert, der bei der Verwendung von Saccharose-Lösung in einer Umgebung mit einer konstanten Temperatur von 20°C erzielt wird. Dabei wurden absolute Fehler und Wiederholbarkeit berücksichtigt.
*4 Bei Verwendung anderer Lösungen als Saccharose-Lösungen kann die Konzentration über einen Span-Korrekturwert eingestellt werden.

Seitenanfang

Anzeigeeinheit

Modell

FI-1000

Bild

Anzeige

QVGA 2,0"-LCD-Farbmonitor, LED-Statusanzeige, Ausgangsanzeigen

Aktualisierungsrate der Anzeige

Ca. 10 Hz

Netzwerkunterstützung

IO-Link*1

Wärmeberechnungsfunktion

Einheit

MJ/h, kW, kBTU/h, GJ/h, MW, MBTU/h*2

Anzeigeauflösung

Momentanwert (MJ/h): 0,01/0,1/1 (Standardwert 0,01); Wärmemenge (MJ): 0,01/0,1/1 (Standardwert 0,01)*2

Stufen der Impulsausgabe (MJ)

0,02–999,99*2

Datenaufzeichnung

Aufzeichnungszeitraum

Ca. 1 Jahr

Schnittstelle für Verlaufsdaten

USB 2.0

E/A-Netzanschluss

8-poliger M12-Stecker

E/A (umschaltbar)

Ausgang (Ch1/2/3/4)

NPN/PNP-Einstellung umschaltbar, offener Kollektor-Ausgang max. 30 VDC, max. 100 mA/Ch, Restspannung max. 2,5 V

Analogausgang (Ch1/2)

4–20 mA/0–20 mA (umschaltbar), Lastwiderstand ≤500 Ω

Externer Eingang (Ch2/3)

Kurzschlussstrom: ≤1,5 mA; Eingangszeit: ≥20 ms

Netzanschluss

Versorgungsspannung

20–30 VDC, Restwelligkeit (P-P) 10% inklusive, Klasse 2/LPS

Stromverbrauch

≤55 mA (eigenständige Anzeigeeinheit, außer Laststrom)*3

Schutzschaltkreis

Verpolungsschutz der Spannungsversorgung, Überspannungsschutz der Spannungsversorgung, Kurzschlussschutz für jeden
Ausgang, Überspannungsschutz für jeden Ausgang

Umgebungsbeständigkeit

Schutzart

IP65/IP67 (IEC60529)*4

Umgebungstemperatur

-20°C bis +50°C (kein Vereisen)

Relative Luftfeuchtigkeit

35% bis 85% RL (keine Kondensation)

Vibrationsfestigkeit

10–500 Hz; spektrale Leistungsdichte: 0,816 G2/Hz in X-, Y-, Z-Achsen

Stoßfestigkeit

100 m/s2 (ca. 10 G),16 ms Impulse, je 1000 Mal für X-, Y- und Z-Achse

Material

Gehäuse: PPS/PET/POM; Anzeige: PAR

Gewicht

Ca. 120 g

*1 Unterstützt IO-Link-Spezifikation v.1.1/COM2 (38,4 kBit/s). Die Einstellungsdateien können von der KEYENCE-Website heruntergeladen werden. IO-Link ist eine Marke oder eine eingetragene Marke der PROFIBUS Nutzerorganisation e.V. (PNO).
*2 Verfügbar, wenn der separat erhältliche Durchflusssensor der Modellreihe FD-R und zwei Temperatursensoren angeschlossen sind.
*3 Max. 455 mA einschließlich Last. Wenn Sie Sensoren wie Temperatursensoren anschließen, addieren Sie bitte die Stromaufnahme jedes Sensors (max. 830 mA oder weniger).
*4 Bei Verwendung eines USB-Anschlusses wird die Übereinstimmung mit IP65/67 beeinträchtigt.

Seitenanfang