Suchverlauf
    Produkte ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
      Modelle ( nachfolgend aufgelistete Ergebnisse)
        Schlagwort
          1. Startseite
          2. Produkte
          3. Sensoren
          4. Messtaster/ Abstandssensoren
          5. Mehrzweck-CCD-Laser- Mikrometer

          Mehrzweck-CCD-Laser- Mikrometer

          Modellreihe IG

          Datenkommunikation

          Messverstärkerfunktion

          NPN/PNP-Ausgabeauswahl (Beurteilungsauswahl)

          Sowohl NPN- als auch PNP-Ausgabe wird unterstützt. Die Ausgänge werden eingestellt, wenn der Benutzer erstmalig die Stromversorgung einschaltet. Diese Einstellungen können anschließend verändert werden. Die Beurteilungen werden als HIGH, GO oder LOW ausgegeben.

          Reihenfunktion

          Reihenfunktion

          Mit der Reihen-Funktion können bis zu vier spezielle Einstellungsmuster gespeichert werden.* Wenn zum Beispiel das Messobjekt ausgetauscht wird, erlaubt diese Funktion dem Nutzer, einfach zwischen den gespeicherten Mustereinstellungen umzuschalten.
          * HIGH-Grenzwert, LOW-Grenzwert, Binärpegel, Messwertverschiebung usw.

          Analogausgang-Auswahl

          Analogausgang-Auswahl

          Die folgenden vier Analogausgangstypen können ausgewählt werden. Der Ausgang wird ausgewählt, wenn der Benutzer erstmalig die Stromversorgung einschaltet.

          Kommunikationseinheit

          Ethernet/IP™ Kommunikationseinheit

          Ethernet/IP™ Kommunikationseinheit

          Das DL-EP1 ist ein EtherNet/IP™-kompatibler Adapter, der die Daten vom angeschlossenen Sensorverstärker von einem SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) oder PC auslesen und schreiben kann.
          - Der DL-EP1 unterstützt zyklische Kommunikation. Der Datenaustausch ist ohne Leiterprogramm möglich.
          - Der DL-EP1 unterstützt auch UCMM und Klasse 3 (explizite Nachrichtenübertragung). Einstellungen und Status des Sensorverstärkers können mit beliebiger Taktung ausgelesen und geschrieben werden, und es können Bewegungsbefehle an den Sensorverstärker ausgegeben werden.

          DeviceNet™ Kommunikationseinheit

          DeviceNet™ Kommunikationseinheit

          Das DL-DN1 arbeitet als Slave-Einheit für die DeviceNet™-Kommunikation. Mit der DeviceNet™-Kommunikation können die Sensorverstärker und andere an den DL-DN1 angeschlossene Geräte ihre EIN/AUS-Steuersignale und gemessenen Werte als Kommunikationsdaten an SPS und andere Geräte übertragen.
          Das DL-DN1 unterstützt E/A-Kommunikation (Polling) und explizite Nachrichtenübertragung. E/A-Polling erlaubt die Datenübertragung ohne Verwendung eines Leiterprogramms. Die explizite Nachrichtenübertragung erlaubt das Auslesen/Schreiben von Sensorverstärker-Parametern und die Ausgabe von Bewegungsbefehlen an die Sensorverstärker.

          DL-PN1

          PROFINET-Kommunikationseinheit DL-PN1

          Die DL-PN1 arbeitet als Slave-Einheit im PROFINET-System.
          Über die PROFINET-Kommunikation können Messverstärker, die an die DL-PN1 angeschlossen sind, ihre EIN/AUS-Signale und Messwerte an die SPS oder andere Geräte senden.
          Die DL-PN1 unterstützt die I/O Data CR sowie die Record Data CR.

          DL-PD1

          PROFIBUS-DP-Kommunikationseinheit DL-PD1

          Die DL-PD1 arbeitet als Slave-Einheit im PROFIBUS DP-System.
          Dank PROFIBUS DP-Kommunikation können Messverstärker, die an die DL-PD1 angeschlossen sind, ihre EIN/AUS-Signale und Messwerte an die SPS oder andere Geräte senden.
          Die DL-PD1 unterstützt die zyklische und azyklische Kommunikation des DP-V1-Dienstes.

          RS-232C-Kommunikationseinheit

          RS-232C-Kommunikationseinheit

          Verwenden Sie diese Einheit, wenn Sie digitale Daten mithilfe von RS-232C-Signalen an ein externes Gerät übertragen möchten. Wenn die Startup-Support-Software IG Configurator verwendet wird, muss sie an einen PC angeschlossen werden. Eine einzelne Kommunikationseinheit kann Daten von bis zu vier Anzeigeeinheiten der Modellreihe IB abrufen.

          BCD-Ausgabeeinheit

          BCD-Ausgabeeinheit

          Verwenden Sie diese Einheit, wenn Sie numerische Daten von den IB-Geräten abrufen und als digitale Daten an ein externes Gerät übertragen möchten. Eine einzelne Kommunikationseinheit kann Daten von bis zu vier Anzeigeeinheiten der Modellreihe IB abrufen.

          Produktfamilie

          Produktfamilie

          Unterstützte Messverstärker (Stand 1. März 2011)

          GT2-Serie / GT-70A-Serie / IG-Serie *1 / IB-Serie *2 / IL-Serie *3

          *1 DL-RS1A-Geräte, die am oder vor dem 14. Juli 2009 erworben wurden, können nicht benutzt werden.
          *2 DL-DN1-Geräte, die am oder vor dem 14. Juli 2010 erworben wurden, können nicht benutzt werden.
          *3 DL-EP1/DL-DN1 werden nicht unterstützt.
          Zur Kompatibilitätssituation bitte eine gesonderte Anfrage stellen.

          Sensor-Bibliothek

          Seitenanfang

          KEYENCE INTERNATIONAL (BELGIUM) NV/SA Hauptsitz:
          Bedrijvenlaan 5, 2800 Mechelen, Belgium
          Telefon (Österreich): +43 (0) 2236 378266 0
          Telefon (Schweiz): +41 (0) 43 455 77 30
          E-mail: info@keyence.eu
          Karrieremöglichkeiten: KEYENCE Stellenangebote

          Sensoren