2D/3D-Steuergerät LJ-X8000SO(55209)

LJ-X8000SO(55209) - 2D/3D-Steuergerät

Technische Daten

Modell

LJ-X8000SO(55209)

Messkopfanschluss

Bis zu 2 Messköpfe können angeschlossen werden
Kompatibel mit Messköpfen der Modellreihe LJ-X8000 und LJ-V7000
* Bei Verwendung von 2 Messköpfen müssen Kopf A und B vom gleichen Modell sein

Abtastrate (Trigger-Intervall)

[2D-Modus] Maximale Geschwindigkeit 1 kHz (1 ms) *1
[3D-Modus] Bei Verwendung der Modellreihe LJ-X8000: maximale Geschwindigkeit 16 kHz (63 μs) *2
Bei Verwendung der Modellreihe LJ-V7000: maximale Geschwindigkeit 64 kHz (16 μs) *2
(Die Helligkeitsdatenausgabe bei Modellen mit einem B am Ende hat eine maximale Geschwindigkeit von 8 kHz (125 μs)) *3

Anzahl der Prüfprogramme

Bis zu 1000 (je nach SD-Kartenkapazität und gewählten Einstellungen) je für SD-Karte 1 und SD-Karte 2. Externe Umschaltung möglich.

Masterprofil/Anzahl der Referenzbilder

[2D-Modus] Maximal 200 pro Programm und Messkopf
(abhängig von der Kapazität der SD-Karte)
[3D-Modus] Maximal 400 pro Programm
(abhängig von der Kapazität der SD-Karte)

Speicherkarte

• 2 SD-Karteneinschübe
• Unterstützt OP-87133 (512 MB), CA-SD1G (1 GB), CA-SD4G (4 GB), CA-SD16G (16 GB)
* In Einschub SD1 befindet sich bei 8000 standardmäßig CA-SD4G und bei 8000E standardmäßig CA-SD1G.

Anzahl Werkzeuge

[2D-Modus] 100/Programm
(davon 20 zur Positionskorrektur)
[3D-Modus] Maximal 100/Programm

Schnittstelle

Steuereingang

20 Kontakte (Eingangsklemmleiste: 5 Kontakte, paralleler E/A: 15 Kontakte)

Steuerausgang

28 Kontakte (Ausgangsklemmleiste: 6 Kontakte, paralleler E/A: 22 Kontakte) • Foto-MOSFET*4

RS-232C

• Wertausgabe und Steuer-E/A (nur mit PLC-Link oder RS-232C-Anschluss verwendbar)
• Unterstützt Baudraten bis 230.400 Bit/s

SPS-Link

• Wertausgabe über Ethernet-Anschluss oder RS-232C-Anschluss und Steuer-E/A
(nur mit EtherNet/IPTM verwendbar und PROFINET. Bei Verwendung eines RS-232C-Anschlusses nur mit RS-232C azyklischer Kommunikation verwendbar)

Ethernet

• Wertausgabe und Steuer-E/A
• Zusätzlich zu den oben angegebenen Funktionen können Prüfeinstellungen hoch-/heruntergeladen, verschiedene Simulationen ausgeführt, verschiedene Daten (z. B. Profil-oder Bilddaten) gesendet/empfangen und Fernverbindungsprogramme über die KEYENCE Software ausgeführt werden
• Unterstützt FTP Client- und FTP-Server-Funktionen
• Unterstützt VNC-Server-Funktionen (bei Nicht-PC-Clients wird nur die Anzeige des aktuellen Bildschirminhalts unterstützt)
• Unterstützt BOOTP-Funktionen
• 1000BASE-T/100BASE-TX/10BASE-T
• Unterstützt Jumbo Frames (in Verbindung mit CB-NEC20E/NEP20E/NPN20E)

USB

• Es können Werte ausgegeben werden (nur 3D-Modus), Prüfeinstellungen hoch-/heruntergeladen, verschiedene Simulationen ausgeführt, verschiedene Daten (z. B. Profil- oder Bilddaten) gesendet/empfangen und Fernverbindungsprogramme über die KEYENCE Software ausgeführt werden
• Verwendeter Standard USB 2.0

EtherNet/IPTM

• Werte- und Steuerungs-E/A über Ethernet-Anschluss (nur bei Verwendung von PLC-Link und PROFINET)
• Unterstützt die zyklische Kommunikation (max. 1436 Byte) und die Nachrichtenkommunikation
• Maximale Verbindungen: 32
• Entspricht dem Version CT15-Konformitätstest

PROFINET

• Werte- und Steuerungs-E/A über Ethernet (wenn verwendet, können PLC-Link und EtherNet/IPTM nicht genutzt werden)
• Unterstützt die zyklische Kommunikation (max. 1408 Byte)
• Unterstützt die azyklische Kommunikation (Datenaufzeichnung)
• Entspricht Konformitätsklasse A

EtherCAT®

• Ausgabe numerischer Werte und Steuerung von Ein-/Ausgängen bei Anschluss der optionalen EtherCAT®-Einheit CB-NEC20E
(Kann nicht mit PLC link, EtherNet/IPTM und PROFINET verwendet werden)
• Unterstützt zyklische Kommunikation(Prozessdatenobjektkommunikation) (Eingang: max. 536 Byte/Ausgang: max. 532 Byte)
• Unterstützt azyklische Kommunikation(Mailbox-Kommunikationen)
• Unterstützt CoE
• Explizite Geräteerkennung
• Entspricht dem V2.2.10- und V2.2.1.0-Konformitätstest

Maus

Es können verschiedene Menüs über eine kompatible Maus gesteuert werden (im Lieferumfang des Steuergeräts enthalten)

SNTP

Automatische Datums- und Uhrzeitkorrektur des Steuergeräts über SNTP-Server möglich

USB-Festplattenspeicher

Durch Anschließen einer Festplatte (max. 2 TB) an den USB-Anschluss (unterstützt USB 3.0, busgespeist, Nennleistung: 900 mA) können Profil-, Bild- und andere Daten ausgegeben werden.

Monitorausgang

Analoger RGB-Ausgang, XGA 1024 × 768 (24 Bit Farbtiefe, 60 Hz)

Encodereingang

1 Anschluss: Kombination aus RS-422 Leitungstreiberausgang (mit 5-V-Ausgang: max. 150 mA) und offenem Kollektor-Ausgang (5 V, 12 V, 24 V)

Eingangsfrequenz

RS-422

Einphasig/Z-Phase: 1,6 MHz, 2 Phasen/1 × 1,6 MHz, 2 Phasen/2 × 3,2 MHz, 2 Phasen/4 × 6,4 MHz

Offener Kollektor

Einphasig/Z-Phase: 100 kHz, 2 Phasen/1 × 100 kHz, 2 Phasen/2 × 200 kHz, 2 Phasen/4 × 400 kHz

Eingang „Laser ON“

Spannungsloser Eingang (ab Werk durch Drahtbrücke kurzgeschlossen)

Lüfter

Vorhanden

Anzeigeauflösung min.

[2D-Modus] 0,1 µm, 0,01°, 0,00001 mm2
[3D-Modus] 0,1 µm, 0,001°, 0,0001 mm2, 0,00001 mm3

Sprache

Umschaltbar zwischen Deutsch, Englisch, Japanisch, vereinfachtem Chinesisch, traditionellem Chinesisch, Koreanisch, Französisch, Italienisch, Thailändisch, Tschechisch, Ungarisch und Polnisch

Nennwerte

Versorgungsspannung

24 V DC ±10%

Maximaler Stromverbrauch

3,3 A

Umgebungsbeständigkeit

Umgebungstemperatur

0 bis +45°C (DIN-Schienenmontage)/0 bis +40°C (Sockelmontage)

Relative Luftfeuchtigkeit

35 bis 85% rF (keine Kondensation)

Gewicht

ca. 2500 g

*1 Bei Einschränkung des Messbereichs gemäß den Binning-Einstellungen.
*2 Bei Einstellung des minimalen Messbereichs sind das Binning und die parallele Bildaufnahme aktiviert. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
*3 Wenn Binning und parallele Bildaufnahme aktiviert sind. Alle anderen Einstellungen sind Standardwerte.
*4 Sowohl der Anschluss mit positivem Bezugspotenzial, der NPN-Eingabegeräte unterstützt, als auch der Anschluss mit negativem Bezugspotenzial, der PNP-Eingabegeräte unterstützt, ist möglich.

Andere Modelle